Dienstag, 26. Juni 2012

Quiche aus Fundstücken & Küchen-Details

Gestern habe ich mal wieder "was der Kühlschrank so bietet" zubereitet.Da ich eine Weile nicht mehr eingekauft hatte, war Fantasie gefragt...

das sind meine mageren Fundstücke



3 Lagen Blätterteig...
in eine Tortenform auf Backpapier auslegen




ein paar Möhren...
 in lange Streifen schneiden und dünsten.




ein paar angeschrumpelte Cocktailtomaten...
im Ganzen dünsten (unbedingt mit Deckel gegen die Explosionen)


ein paar angeschrumpelte Austernpilze...
in Streifen reißen und kross braten



Bio-Eier...
2-3 Eier aufschlagen und ein wenig Sahne, Schmand oder ähnliches dazu geben und zu den inzwischen etwas abgekühlten Möhrenstreifen geben, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen




einen Mozzarella und etwas Bergkäse



die Möhren-Eimasse auf dem Blätterteig verteilen
die Tomaten, Austernpilze, Käse und Mozzarella ebenfalls darauf verteilen



alles bei 200 °C für eine halbe Stunde auf den Rost auf der unteren Einschubschiene backen.
Der Ziersalbei und die Katzenminze sind eigentlich nur Deko und nicht unbedingt essbar...
obwohl...










Fienchen liebt Katzenminze  und schleckt und knabbert sie genüsslich und so schnell und aufgeregt, dass hier nix scharf wurde...

Während die Quiche im Ofen backt, schau ich mal ob ich noch einen Nachtisch zusammen gebastelt bekomme...



ein paar Erdbeeren und Himbeeren, einen Klecks Quark und einen Klecks Schlagsahne sind die Reste vom Wochenende, außerdem noch ein paar Esslöffel von der selbstgemachten Dickmilch...

selbstgemacht ist hier ganz wörtlich gemeint, sie hat sich selbst gemacht und ich war ganz erstaunt und glücklich darüber, dass normale Biomilch aus dem Supermarkt sowas noch hin kriegt... :-)
kaufen man sowas ja nicht mehr... völlig verdrängt vom Joghurt... tztztz



naja und Cantuccini hab ich auch immer da... aber andere Lieblingskekse gehen natürlich auch :-)


Cantuccini oder Kekse klein schneiden, Erdbeeren vierteln und zuckern, alle Milchprodukte mischen und nach Herzenslust in schönen Gläsern schichten


So, Nachtisch ist fertig und die Quiche kann auch aus dem Ofen...


reicht für 2-3 Personen...


dachte ich... naja... wohl doch nur für 2 ;-)... lecker war's

Meine Küche ist fast fertig renoviert, die stelle ich Euch demnächst vor :-)
Hier vorweg schon mal ein paar Ausschnitte













In diesem Sinne, habt einen schönen Tag/Abend

Tara

Kommentare:

  1. Hallo liebe Tara, vielen lieben Dank für Deine netten Grüsse. Das Radio ist von hier: http://www.baur.de/stereo-nostalgieradio/pref-027805%40Baur-BaurDe/artikel/baur-de;sid=3ScpVKk-Ih1OVObUyJOTPcU05kjY0jzH3p04ggrM-gABansyM6nEPZ-xWCPEXg==. Ich habe es schon länger, und es nur noch rosafarben gefunden. LG Bine

    AntwortenLöschen
  2. P.S: Vielleicht fragst Du bei BAUR aber einfach auch mal nach, ob sie Dir das in türkis besorgen können.

    AntwortenLöschen
  3. Perfekt, Dein Resteessen! Auf die fertige Küche bin ich schon sehr gespannt!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  4. könnte ein neuer trend werden: "fantasyfood" ... auf jeden fall hast du mit viel fantasie eine verdammtleckeraussehende quiche gezaubert ;-)
    hab einen schönen tag!!!
    herzlichst
    amy

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich lecker an und sieht auch lecker aus.
    Und schönes Geschirr und schöne Deko hast du. Bin gespannt auf deine Küche.
    Sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Angi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tara,
    mhmmm das sieht sooooo lecker aus und ist bestimmt köstlich!

    Ganz, ganz viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir schreibst