Montag, 7. Januar 2013

Meine Küche Teil 1


Hallo Ihr Lieben da draußen
Ich wünsche euch allen ein wundervolles neues Jahr 2013, und jetzt gibt es endlich endlich mal wieder einen Post von mir.
Heute stell ich euch endlich meine Küche vor. Und da ich sooo viele Fotos gemacht habe, gibt es jetzt Teil 1 :-)

 Meine Küche bei Tag


Und bei Nacht


 
Eines meiner liebsten Möbel ist dieser wunderschöne Küchenschrank.





Ich fand ihn im Mai auf dem Flohmarkt. Er war hellgelb gestrichen. Ich hatte gerade etwas Platz geschaffen in meiner Küche und wollte die Leere eigentlich mal ein wenig auf mich wirken lassen, da stand plötzlich dieser Schrank vor mir und es war Liebe auf den ersten Blick. Meine Begleiterin hatte sich eigentlich schon abgewöhnt zu fragen: Warum? Wofür? Und vor allem WOHIN...???

Es gibt auf dem Flohmarkt ja die Regel, dass man sich nicht in ein Verkaufgespräch mischen darf, sondern erst mal abwarten muss, ob die anderen Interressenten das begehrte Stück kaufen wollen oder nicht... Ein holländisches Paar war sehr an dem Schrank interessiert als ich ihn entdeckte. Voll stiller Begeisterung schlich ich um den Schrank rum und flüsterte verliebt: "Der ist soooo schön". Als die Holländer nach dem Preis fragten, hüpfte mein Herz und ich erschrak zugleich - sooo günstig? Mist die nehmen den bestimmt... Und ich hörte wie sie laut überlegten, wo sie ihn hinstellen wollten... Dann schauten sie mich an und sagten, wir nehmen ihn nicht, wir haben ein Transportproblem, und gingen erst mal weg...
Ich schnurstracks zum Händler: Ich will den kaufen!

Und wie ihr ja inzwischen wisst habe ich einen LKW vor der Tür stehen :-) also fix bezahlt, mit der Vespa nach Hause gefahren, LKW geholt und aufgeladen das Riesen Ding.
Füße hat er mal gehabt und eigentlich mag ich es ja gerne original, aber ohne Füße mag ich ihn doch lieber. Er hat sowas bodenständiges dadurch und wirkt auch irgendwie französisch, naja und man kommt natürlich viel besser ans oberste Fach ;-)

Nach dem anschleifen sah er erstmal so aus...

 
Unter dem hellgelb  kamen weiß, grau, rosa und das Holz zum Vorschein, schön shabby...


... aber leider leider roch der Schrank auf einmal nach Fisch... ganz im Ernst! Nach dem Schleifen hatte ich ihn in die Küche geholt und die ganze Küche roch nach Fisch. Hallo...? ich bin Vegetariererin...! Also brauchte ich nicht länger zu überlegen ob ich ihn so shabby lasse, das freie Holz stank, da musste unbedingt schnell wieder Farbe drauf. Das Oberteil war von innen weiß lackiert, das konnte ja so bleiben und die Türen hab ich von innen nur ganz leicht angeschliffen.



Die Ausziehplatte ist super praktisch und den Originallack hab ich auch nur geschliffen.



 



                                                               ... ja ich sammle...






 


Diese 3 Tassen ohne Untertassen fand ich vor einiger Zeit auf dem Flohmarkt. Und genau eine Woche später fand ich die 3 Untertassen, sie gehören zwar nicht wirklich zusammen, aber mir gefällt die Kombination trotzdem sehr gut. Und diese kleine einzelne Tasse mit Riss bekam ich auf dem Flohmarkt geschenkt, weil ich sie sooo entzückend fand. Und... passt doch alles super zusammen, finde ich.

 
Diese beiden Hübschen fand ich kurz danach bei ebay, konnt ich nicht widerstehen

 



Die beiden Kuchenteller sind auch vom Flohmarkt. Ich liebe das total, diese Sachen zusammen zu sammeln. Find ich viel spannender, als ein komplettes Service zu kaufen.




 

Hier nochmal der ganze Schrank, das Unterteil hab ich innen hellgrün gestrichen.
Ich liebe diese Farbe :-)




Daneben steht mein anderer Küchenschrank. Eigentlich wollte ich ihn verkaufen, aber jetzt ist er schon wieder voll und bleibt. Hab ich eben 2 Küchenschränke, mir doch egal, wenn andere die Augen verdrehen und es bei mir voll finden ;-) Oben drauf Erntekörbe, innen drin selbstgekochte Marmeladen, Apfelmus und Sirup und mehr





 


                                              Daneben steht mein kleiner "Kaufmannsladen"




Diese Wimpelkette mit 19! Wimpeln habe ich von Amy von einfallsreich geschenkt bekommen.
Ist sie nicht wunderschön?




Die Bank ist einer meiner Lieblingsplätze, auch der von den Katzen. Direkt an der Heizung mit Blick auf das Geschehen draußen. Und mit dieser hellgrünen Bank begann auch díe Verwandlung meiner Küche...



Habt einen schönen Tag und seid lieb gegrüßt

Tara





Kommentare:

  1. Liebe Tara,
    Deine Küche ist ein absoluter Traum!!! Einmalig schön!!! Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll... Besonders angetan bin ich von Deinem kleinen Kaufsmannsladen, der grünen Bank, den schönen Büffets und und und... :-))) Herzlichen Glückwunsch zu diesem Küchentraum!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. ohhh, wie schöööön hier, da nehme ich doch platz und mach es mir gemüdelich ;-)
    liebe grüße
    lisanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tara,

    bin grad über Deinen Blog gestolpert ... hihi ... und ich nehm dann auch gleich neben Lisanne Platz. ;)

    Liebe Grüße

    Ivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schön, dass ihr hier seid, dann back ich jetzt mal Apfelkuchen und koch Tee und Latte Macchiato ;-)

      liebe Grüße Tara

      Löschen
    2. Oh wie lecker Apfelkuchen und Latte Macchiato ... da kann ich nicht nein sagen ;)
      Liebe Grüße
      Ivi

      Löschen
  4. Ok, das nenne ich mal eine Küche!
    Der Schrank ist toll geworden!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  5. habe gerade deinen küchenpost entdeckt - herrlich schön!
    solch einen weißen stuhl - rechts am tisch - habe ich auch, nenne ihn "mein schwedenstuhl", habe ihn vorm sperrmüll gerettet! und eine bank haben wir auch in der küche. deine küchenfenster sind toll, die ganze küche sooo groß, echt klasse!
    nochmal - liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Oh, nun bin ich schon wieder in Deiner Küche... sie ist einfach ein herrlicher Traum ♥
    Auch von hier nochmal liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir schreibst