Sonntag, 24. Juni 2012

Himmlisches Daybed & Romantische Kleingärten & verregneter Flohmarkt

Vor einigen Wochen hatte ich auf dem Sonntags-Flohmarkt mal wieder ein altes Eisenbett entdeckt. Ich liiiebe alte Eisenbetten und habe es zu einem echten Schnäppchenpreis ergattert.
Es war tatsächlich mal wieder quietschrotorange… wie so einige andere Flohmarktfunde vorher auch. Meine Mutter, mit der ich diesmal auf dem Flohmarkt war, fragte mich, was ich mit „dem alten Ding“ denn will und ich sagte wahrheitsgemäß- ich weiß es noch nicht, aber so ein schönes Stück kann ich doch nicht stehen lassen-
Schlimm (oder doch seeeehr praktisch), wenn frau einen LKW vor der Tür stehen hat und keine Transportprobleme hat, die einem sonst die eine oder andere Kaufentscheidung abnehmen würden.
Ich hatte euch im Post „Vor und nach der Landpartie“ ja schon gezeigt, wo das große Moskitonetz gelandet ist. Und so sieht es dort jetzt (bzw. die letzten Tage bei Sonne) aus.



Mein neuer Lieblingsplatz!!!


Ich sage euch, das ist ja soooo gemütlich dort. Die Kissen kennt ihr vielleicht noch von der Landpartie, davon kann man einfach nie genug haben.


Morgens wenn die Sonne scheint, frühstücke ich dort, Mittags mach ich dort ein kleines Zeitschriften-Päuschen und genieße die letzten Sonnenstrahlen. Und an warmen Sommerabenden lässt es sich dort wunderbar zum Beispiel mit der lieben NachbarFreundin Angela, (die mir spätabends noch spontan beim Aufbau geholfen hat) sitzen-liegen-lümmeln und Batida-Orange schlürfen ;-)
... einfach himmlisch....



Mini und Maxi lieben den neuen Platz auch.


Fienchen hat sich derweil ein anderes Plätzchen gesucht.



Angelas Hund Pepper hat sich unterm Bett ein Plätzchen gesucht und sich in den winzigsten Korb gequetscht...


Und Claudia hat mit ihren neuen Kamera Apps schöne nostalgische Fotos gemacht... 



Die Rosen, Wicken, Frauenmantel, Mohn und Hortensien habe ich von meiner Radtour durch die Parzellengärtchen mitgebracht. Die Holunderblüten sind schon wieder zu Holunderblüten-Himbeer-Gelee verarbeitet, und die RosenBlüten halten sich hier draußen einfach fantastisch.



Habe einige ganz bezaubernde Parzellenhäuschen und Gärten entdeckt.


rosa mit hellgrünem Giebel und Sprossenfenstern- ein Traum...



mit Dachbegrünung und roter Kletterrose...



winzig klein mit blauen Sprossenfenstern...



komplett versteckt, von Rosen umrankt...




mein Traumhäuschen...



Und Angelas Parzellenhäuschen ist inzwischen von innen weiß mit hellgrünen Balken.
Hatte ihr die Wohnen & Garten Juni 2012 mit der Villa Lotta als Inspiration gegeben, als sie erzählte, sie möchte ihr Häuschen grün streichen. Am Samstag hat sie noch die Fenster weiß gestrichen, und ich hab mal wieder Zaunwinde & Co den Kampf angesagt und einige Beete pflanzfertig gemacht...
Fotos gibt es später.

Heute waren wir auf dem Flohmarkt und da Ihr Bremerinnen ja alle wegen Regen zu Hause geblieben seid;-), habe ich wieder ein paar wunderbare Schnapper gemacht.

Flohmarktimpressionen mit schon erwähnter Kamera...



2 mal meins



meins






meins


einige Weinkisten meins


So jetzt ist es aber spät geworden...
Habt einen schönen Restsonntag und einen wunderbaren Start in die neue Woche.

Tara

Kommentare:

  1. ohhh, aaaah, wow, scrollraufundrunterundwiederrauf ... soooooo traumhaft schön deine daybettecke!!!!!!!!!!!!! macht spontanHABsüchtig ;-))
    und so entzückende parzellen, dass ich am liebsten auch eine hätte ...
    ganz und gar schöner post!
    herzlichstee grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön romantische Ecke zum Träumen. Hätte ich auch gern :-)

    Liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  3. Toll das Eisenbett auf der Terrasse! Musste gleich mit gepinnt werden! Ich würde meins auch gerne rausstellen, aber leider ist meine Terrasse nicht überdacht. Bei diesem Mistwetter gestern und heute hast Du die Matratze aber sicher mit rein genommen oder? Ich wurde auf der Bürgerweise heute ordentlich nass geregnet beim Messeaufbau.
    Wie klever von Dir trotz des Dauerregens gestern auf den Flohmarkt zu gehen, da macht man natürliche gute Schnäppchen, keine Konkurrenz und die Händler sind froh, wenn überhaupt noch jemand kommt und was kauft! Gratuliere zu den 2 alten Eisenstühlen mit den schönen Schnörkeln! Das alte Fenster und den Wecker hätte ich auch mitgenommen. Echt Du hast einen eigenen LKW? Wie praktisch!
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Da hast Du aber wirklich feine Dinge gefunden! Das Bett ist superschön!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mir schreibst